Trendige Kochrezepte Fingerfood für jede Party

Fingerfood Rezepte haben in den letzten Jahre immer mehr Anhänger gefunden. Dabei ist die Idee des Fingerfoods gar nicht neu. Schon unsere Mütter und Großmütter servierten Fingerfood, nur nannten sie dieses Häppchen oder Partyhappen. Die riesige Vielfalt, wie wir sie heute kennen, hatten sie damals noch nicht.

Auf den kalten Platten boten sie meist Eierpilze oder Eierigel an, Hering im Apfel, gefüllte Kasslerröllchen und Käsetomaten. Vielen werden diese Gerichte noch aus der Kindheit in Erinnerung sein und auch heute sind sie beliebt.

Da aber immer neue Lebensmittel aus allen Herren Ländern in die Regale der Supermärkte gelangen und auch aus dem Urlaub die internationale Küche bekannt ist, ist unsere Ernährung und somit auch das Fingerfood im Laufe der Zeit immer kreativer und abwechslungsreicher geworden.

Warum sind Fingerfood Rezepte so beliebt?

Fingerfood ist immer dann eine super Alternative, wenn Gäste erwartet werden, mit denen die Gastgeber so viel Zeit wie möglich verbringen und unkompliziert zusammen sein möchten. Es lässt sich wunderbar vorbereiten und ungezwungen verzehren.

Ob auf einer Party, dem Gartenfest oder beim Fernseh- oder Spieleabend, es passt eigentlich immer. Wie der Name Fingerfood schon sagt, wird mit den Fingern gegessen. Ein aufwendiges Tischdecken entfällt ebenso, wie das Abspülen von Unmengen Besteck, wenn die Gäste gegangen sind.

Das zum Anlass passende Fingerfood kann so kombiniert werden, dass garantiert für jeden etwas dabei ist, egal ob ein Gast Vegetarier ist oder ein anderer keine Tomaten oder Schweinefleisch mag.

Tipps für leckere Fingerfood Rezepte

Mit Fingerfood verhält es sich wie allgemein bei Rezepten: Es ist möglich, sich strikt daran zu halten, aber sie können auch immer wieder abgewandelt werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob pikant oder süß, als kleiner Snack für zwischendurch oder als vollwertige Mahlzeit, zum Kaffee oder zu Bier und Wein … alles ist möglich. So lassen sich beispielsweise Muffins keineswegs nur mit Kuchenteig bereiten. Warum nicht mal Hackfleisch-Muffins probieren, diese sind immer etwas Spezielles.

Serviert in bunten Muffinsformen bilden sie gleich noch einen hübschen Blickfang. Werden anstelle einer großen Pizza viele kleine gebacken, kann auch diese immer beliebte italienische Speise als Fingerfood angeboten werden. Schnell zubereitet sind kleine, gefüllte Brötchen. Der obere Teil wird abgeschnitten und das Gebäck ausgehöhlt. Für die Füllung eignen sich die meisten Salate. Besonders lecker sind Käse-, Eier- oder Wurstsalat. Kleine Würstchen im Teig, Fruchtspieße oder Pfannkuchenröllchen mag wohl jeder Gast gerne.

Natürlich bieten auch die internationalen Küchen eine riesige Auswahl an Fingerfood Rezepten. Da in vielen exotischen Ländern sowieso oft bevorzugt mit den Fingern gegessen wird, lohnt es sich, in Rezeptbüchern oder im Internet nach Ideen aus Küchen wie der indischen, mexikanischen, arabischen oder afrikanischen zu suchen. Fingerfood Rezepte können immer wieder abgewandelt werden und so macht schon die Vorbereitung auf eine Party Spaß.

Rate this post