Ohne positives Denken kannst du nicht abnehmen

Das ständige negative Denken kann ein weiterer Grund für das Scheitern deiner Diät oder deines Abnehmvorhabens sein. Gedanken wie:

  • Ich schaff das nicht.
  • Ich hab schon so oft versucht, abzunehmen. Es hat aber nie geklappt.
  • Ich möchte keinen Sport treiben.
  • Ich hab kein Vertrauen in mich selbst.
  • Ich hab Angst, wieder zu scheitern.

rauben dir die Motivation und lassen dich mit Sorge und Zweifel in die Zukunft schauen. Dadurch löst du einen Prozess aus, den wir dir nun genauer vorstellen möchten.

Der Manifestierungsprozess: Glaube ⇔ Gedanke ⇔ Gefühl ⇔ Aktion ⇔ Ergebnis

Diesen Prozess erklären wir am besten an einem Beispiel:

  1. Der Glaube: Du glaubst, dass du es nicht schaffen wirst, erfolgreich abzunehmen.
  2. Der Gedanke: Du denkst daran, dass du scheitern wirst.
  3. Das Gefühl: Du fühlst dich schlecht, weil du der Überzeugung bist, zu scheitern.
  4. Die Aktion: Du bist kaum motiviert und brichst nach kurzer Zeit deinen Abnehmversuch ab.
  5. Das Ergebnis: Du hast nicht abgenommen.

Deine Gedanken und das, woran du glaubst, bestimmen also auf lange Sicht auch deine Ergebnisse. Deshalb ist es so wichtig, dass du so oft wie möglich positiv denkst.

Versuche einfach mal für die nächsten 2 Tage auf deine Gedanken zu achten. Schreibe sie dir auf einen Zettel und schaue, wie viele der Gedanken negativ sind. Formuliere diese positiv um und achte darauf, wie du dich fühlst und ob es dir leichter fällt, zu handeln. Dies soll dir dabei helfen, die Vorteile des positiven Denkens selbst zu spüren und es in dein Leben zu integrieren. Mit regelmäßigen Training wirst du dann deine Abnehmergebnisse positiv beeinflussen.

Und dann könnte der Manifestierungsprozess schon bald so aussehen:

  1. Der Glaube: Du glaubst, dass du diesmal erfolgreich abnehmen wirst.
  2. Der Gedanke: Du denkst an deinen Erfolg und wie es sich anfühlt, wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast.
  3. Das Gefühl: Du fühlst dich super und brennst darauf, dass es endlich losgehen kann.
  4. Die Aktion: Du bist hoch motiviert und folgst deinem Abnehmplan so gut es geht.
  5. Das Ergebnis: Du nimmst die ersten Kilogramm erfolgreich ab und glaubst nun noch mehr an deinen Abnehmerfolg.

Foto-Urheberrecht: sxwx / 123RF Stockfoto

Rate this post